Nigeria an Armen und Beinen

Sheabutter hört sich verdammt cool an. Das verdanken wir dem Bodyshop, der die fettige Masse einst salonfähig machte und sie nun kräftig bewirbt. Erste Hürde: Wie spricht sich die Paste überhaupt aus? Vielleicht Schiiiibutter? Oder doch lieber Schiabutter? Gar nicht so einfach. Eins ist jedoch klar: Wir verdanken Nigeria, dass wir unsere Beine, Bauch und Arme damit eincremen dürfen. Denn das Rohprodukt stammt aus dem Norden Nigerias und wird in wahrer Knochenarbeit in die so geschmeidige Creme umgewandelt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Schlagwörter:,

Kategorien: Nigeria

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: